Wie die Verschärfung der langdauernden Prostatitis zu behandeln

Kaufen Urotrin

die Langdauernde Prostatitis – die langdauernd verlaufende Prostataentzündung, dabei fehlen die Symptome oft, gerade deshalb errät der große Bereich männer- die Bevölkerungen die Erkrankung nicht.

ist die Entwicklung der langdauernden Form der Prostatitis eine Untersuchung des scharfen Prozesses, obwohl sich in der Praxis es genug selten trifft. In der Regel, die entzündliche langdauernde Prostatitis fängt allmählich, ohne irgendwelche unangenehmen Symptome und die Empfindungen an, nicht selten findet sich der Krankheitsverlauf beim Patienten zufällig, bei der Überprüfung USI.

der Langdauernden Form sind wie die jungen Männer, als auch die Menschen mittler und fortgeschrittenen Alters unterworfen. Auch droht die Prostatitis, wer nach dem Geschlecht der Tätigkeit maloaktiwnyj die Lebensweise führt, empfindet die überflüssigen körperlichen Belastungen auf promeschnost, beachtet die sexuelle Enthaltung.

die Einordnung

Laut der modernen Einordnung der Prostatitis, die in 1995 entwickelt ist, scheiden etwas Kategorie der Erkrankung ab:

  1. ist die Scharfe bakterielle Prostatitis (OBP) ein am meisten verbreiteter und leicht diagnostizierter Typ der Prostatitis. Er meldet sich von der bakteriellen Infektion in der Regel und leicht wird wegen der typischen Merkmale diagnostiziert. Die scharfe bakterielle Prostatitis kann in einem beliebigen Alter entstehen. Die Symptome nehmen das krankhafte Urinieren, die Unmöglichkeit vollständig oporoschnit die Harnblase, des Schmerzes im unteren Bereich des Bauches, des Rückens oder tasowoj die Gebiete auf. Es kann das Fieber sein, das vom Schüttelfrost begleitet wird.
  2. die Langdauernde bakterielle Prostatitis – die Erkrankung mit den typischen Symptomen der chronischen Entzündung und der erhöhten Anzahl der Bakterien und der Leukozyten im Urin und dem Geheimnis der Prostata nach ihrer Massage.
  3. ist die Langdauernde Prostatitis (CHP) eine am meisten verbreitete Form der Prostatitis. Er ist eine Untersuchung der scharfen bakteriellen Prostatitis (meistens nicht letschennogo oder ist letschennogo schlecht). Wenn es die Symptome gibt, so verlaufen sie in Form von den Schmerzen in den Geschlechtsorganen oder tasowoj die Gebiete, den Schwierigkeiten beim Urinieren oder dem krankhaften Urinieren und semjaiswerschenijem.
  4. die Asymptomatische entzündliche Prostatitis – bei dieser Form der Erkrankung fehlen die klassischen Symptome der Prostatitis, und die Erkrankung zeigt sich zufällig, zur Anrede in die Klinik aus anderem Anlass.

Bei Vorhandensein von der infektiösen Komponente sagen über bakteriell (infektiös) die langdauernde Prostatitis; im Falle der Abwesenheit mikrobnych der Erreger – über nicht bakteriell (nicht infektiös) die Prostatitis. Es Wird angenommen, dass in 90-95 % aller Fälle die nicht bakterielle langdauernde Prostatitis und nur in 10-5 % – bakteriell vorhanden ist.

zum Entstehen der langdauernden Prostatitis kann eine ganze Reihe der Faktoren beitragen. Vor allem, es:

  1. IPPP: die Chlamydien, ureaplasma, mikoplasma treffen, der Herpesvirus, zitomegalowirus, die Trichomonade, den Neisser-Diplokokkus, sich gribok des Geschlechtes die Candida, das Kolibakterium (Escherichia coli) können die Harnröhre und in der Textur der Prostata zeigen;
  2. der Verstoß des Blutkreislaufs in den Organen des kleinen Beckens (die Stagnationserscheinungen in der Prostata bringen zu ihrer Entzündung);
  3. die Bewegungsarme Lebensweise (die Fahrer, die Büroangestellten, die Beamten);
  4. die Langwierige sexuelle Enthaltung, den intermittierten Geschlechtsakt oder die artefizielle Elongation sexuell der Akt;
  5. die Regelmäßige Unterkühlung (die Liebhaber der extremen Erholung: das Tauchen, das Surfing, bajdarotschnyj und die Gebirgsfahrt);
  6. die Stresse: die psychischen und physischen Überlastungen.

Für die Entwicklung der langdauernden Prostatitis ist es nicht so das Vorhandensein und die Aktivität bolesnenowornych der Mikroorganismen wichtig, es ist der Zustand der Organe des kleinen Beckens und des Blutkreislaufs in ihnen, das Vorhandensein der Begleiterkrankungen, den Stand der Abwehrmechanismen wieviel.

die Symptome der langdauernden Prostatitis

Meistens bei der Entwicklung der langdauernden Form der Prostatitis die Symptome den Mann tatsächlich nicht beunruhigend. In diesem Fall werden sich alle Merkmale der scharfen Prostatitis oder zu zeigen in wesentlich der kleineren Stufe keinesfalls zeigen.

die häufigsten Symptome der langdauernden Prostatitis bei den Männern sind:

  • die periodischen Schmerzen und die unangenehmen Empfindungen in promeschnosti;
  • die unangenehmen Empfindungen bei der Defäkation und dem Urinieren;
  • die Irradiation in den Anus, die Hüfte, die Hoden;
  • die Harnröhrenausflüsse.

können die Veränderungen des Bildes des Durchfließens der Krankheit, und ohne das nicht stark hell, so unwesentlich sein, dass die Patientinnen von der langdauernden Prostatitis auf ihnen die besondere Aufmerksamkeit nicht wenden.

die Verschärfung der langdauernden Prostatitis

die Verschärfung der Erkrankung begleiten die folgenden Symptome in der Regel:

  • der Schmerz und das Brennen in der Harnröhre;
  • die beschleunigten Verlangen zum Prozess des Harnabflusses;
  • der Schmerz auf dem Gebiet des unteren Bereiches des Bauches, promeschnosti und des Mastdarms;
  • die Merkmale der Senkung bei den Männern der sexuellen Aktivität;
  • die Schmerzempfindungen während des Aktes der Defäkation.

Nach Meinung einiger Ärzte, kann man die psychologischen Symptome der langdauernden Prostatitis auch abscheiden, zu denen sich die erhöhte Reizbarkeit, die Beängstigende, die schnelle Ermüdbarkeit, den Jähzorn, den Verstoß des Traumes, die Aufdringlichkeit und die Niedergeschlagenheit verhalten.

, sofort alle Symptome beim Patienten tatsächlich Zu bestimmen ist es unmöglich, da beim Mann nur 2-3 Merkmale der Erkrankung gewöhnlich gezeigt werden. Zum Beispiel, am meisten verbreitet kommen der Verstoß der Erektion und die Schmerzempfindungen unten des Bauches vor.

Warum kann die Prostatitis die Unfruchtbarkeit herbeirufen?

Es handelt sich darum, dass produziert die Prostata das besondere Geheimnis, das die Lebensfähigkeit spermatosoidow gewährleistet. Bei der Entzündung sekretornaja wird die Funktion der Prostata verschlimmert, dass sich auf die Qualität des Spermas unvermeidlich auswirkt.

Außerdem nimmt die Prostata an der Regelung der Leistung des Testosterons und des Prozesses der Erektion florid teil. Deshalb ruft die langdauernde Prostatitis die Senkung erektilnoj die Funktionen, bis zur Impotenz herbei. Jedoch kann man diese Drehbucher der Entwicklung der Erkrankung vermeiden, wenn die termingemäße und sachkundige Behandlung durchzuführen.

die Diagnostik

Sind die folgenden Prozeduren Notwendig, die helfen werden die Diagnose festzustellen zu/widerlegen:

  • rektalnoje die Forschung;
  • die Mikroskopie des Geheimnisses der Prostata;
  • die Saat des Geheimnisses der Prostata auf die Antibiotikaempfindlichkeit;
  • die Analysen auf die Erkrankungen übergeben mit dem sexuellen Weg;
  • transrektalnoje USI.

Manchmal werden endoskopitscheskije und urodinamitscheskije die Forschungen zusätzlich durchgeführt.

, Wie die langdauernde Prostatitis

zu behandeln

Wenn beim Mann ist die langdauernde Prostatitis, die Behandlung immer langdauernd und kompliziert aufgedeckt. Seine Dauer hängt vom Stadium des Leidens direkt ab, auf dem sich der Patient zum Experten gewandt hat. Die Therapie vermutet das komplexe Herangehen, das heißt die Kombination gleichzeitig einiger Methoden:

  • die antibakterielle Therapie;
  • die Massage der Prostata;
  • die physiotherapeutischen Prozeduren;
  • die Korrektion der Diät und der Lebensweise;
  • die Anwendung der Volksmittel;
  • die chirurgische Behandlung.

Zusätzlich in der Therapie der langdauernden Form des Leidens werden antiphlogistisch und spasmolititscheskije die Mittel verwendet.

die Pharmakotherapie

hängt die Auswahl der medikamentösen Mittel vom Grund und den Symptomen der Erkrankung ab. Um die langdauernde Prostatitis der infektiösen Ätiologie zu heilen werden die antibakteriellen Präparate verwendet:

Für die Beseitigung der entzündlichen Erscheinungen und des Schmerzsyndroms werden analgetiki und die nicht hormonalen antiphlogistischen Mittel verwendet.

Auch in die letzten Jahre geht die Behandlung der langdauernden Prostatitis unter Ausnutzung der Präparate, früher für dieses Ziel nicht die Verwendeten: die alfa1-Adrenoblocker (das Terazosin), die Hemmstoffe 5-a-reduktasy (finasterid), die Hemmstoffe zitokinow, immunossupressory (ziklosporin), die Präparate, die den Austausch uratow beeinflussen (allopurinol) und zitratow.

Fisioprozedury

, trofiku der Texturen der Prostata Zu verbessern und den Prozess der Heilung zu beschleunigen es helfen auch bestimmte physiotherapeutische Prozeduren, solche wie: die Lasertherapie, die Elektrophorese, transrektalnaja die Mikrowellenhyperthermie, die Ultraschallphonophorese und andere.

Auch bei der langdauernden Prostatitis können die Heilwarmbäder, die Fangobehandlung, die speziellen Klistiere ernannt werden.

die Massage der Prostata

verbessert die Drainage des Geheimnisses der Prostata und den Mikrokreislauf auf der Höhe dieses Organes, dass zur schnellsten Genesung des Kranken seinerseits beiträgt.

die Massage der Prostata darf man nicht bei der scharfen Prostatitis, die Hämorrhoide, die Mastdarmschrunden durchführen. Die Massage der Prostata wird mit antibiotikoterapijej gewöhnlich kombiniert. Die zahlreichen klinischen Forschungen haben die hohe Effektivität solcher Behandlung vorgeführt.

Ist der Chirurgieeingriff zwecks der Abtragung der von den Bakterien getroffenen Bereiche der Prostata Möglich.

  • ist die Transurethrale Resektion eine Operation, die unter epiduralnym oder intravenös barbituratnym von der Narkose durchgeführt wird. Die Nachoperationswiederaufbauperiode dauert nicht mehr als Woche.

die Weisen, die die Behandlung der langdauernden Prostatitis vermutet, bestimmt der Arzt-Urologe aufgrund der diagnostischen Informationen und der praktischen Erfahrung. Die selbständige Therapie in den häuslichen Bedingungen durchzuführen, auf den Rezensionen im Internet drohend von den Folgen gegründet worden.

Rating
( No ratings yet )