Wie die langdauernde Prostatitis die Symptome, die Behandlung zu heilen

Kaufen Urotrin

Langdauernd rinit (wird der Schnupfen) von der Schweratmigkeit, der ständigen Wassergeschwulst der Nase und den Absonderungen, den Kephalgien, der Verwirrung des Geruchs, der Empfindung des medialen Dyskomforts und saloschennostju in den Ohren begleitet.

, wer auf dieses Problem zusammenstieß und suchte die Weisen, wie den langdauernden Schnupfen zu heilen, wissen – das einzige universelle Mittel existiert nicht.

das, was hilft ein, von anderem bringt nur die kurzzeitige Verbesserung der Nasenatmung. Heute wird die weibliche Webseite «Schön und Erfolgreich» von einige Weisen und, möglich erzählen, wird den Leserinnen helfen, das Mittel gegen den langdauernden Schnupfen auszuwählen, das helfen wird mit diesem Problem zurechtzukommen.

Warum erscheint der langdauernde Schnupfen?

, um auf die Frage zu antworten, ob den langdauernden Schnupfen heilen kann, geben Sie wir betrachten, warum erscheint er und worin der Unterschied langdauernd rinita vom Scharfen.

Scharf und langdauernd rinit ist nicht dass anderes, wie die Entzündung der Behälter der Schleimhaut der Nase.

Aber im Unterschied zum gewöhnlichen Schnupfen, der wie die Abwehrreaktion des Organismus auf die Unterkühlung erscheint, der Hauptgrund des langdauernden Schnupfens – die Erweiterung der Kapillaren, aus denen die Schleimhaut der Nase besteht.

Deshalb die Hauptaufgabe in der Behandlung langdauernd rinita – die Kapillaren einzuengen. Es wird helfen, die Wassergeschwulst abzunehmen.

Mit anderen Worten, wer die Mittel gegen den langdauernden protrahierten Schnupfen sucht, muss man die Präparate, die die Behälter in der Nase einengen werden, und auswählen, die Viren, wie bei scharf rinite, begleitend die Erkältungskrankheiten nicht zu töten.

Deshalb die Volksmittel anscheinend njuchat die Zwiebel, den Knoblauch oder den Saft aus der Rübe und der Möhre in die Nase kaum zu vergraben werden helfen, die Behälter in der Nase einzuengen und, dem langdauernden Schnupfen zu entgehen.

die Pharmakotherapie

Für die Behandlung des langdauernden Schnupfens verwenden die Präparate, die die Behälter der Schleimhaut festigen, normalisieren die Blutzirkulation und korrigieren die Verstöße, die die Entzündung provozieren.

haben Sie die Nebeneffekte in der Regel nicht, aber leider rufen das allmähliche Gewöhnen herbei.

Deshalb nach der Langzeitanwendung nasalnyje bringen die Präparate die erwünschte Erleichterung schon nicht: wenn nach den ersten Aufnahmen Sie «» frei 5–6 Stunden atmen können, so wird im Folgenden das Mittel Ihnen das Leben für 2-3 Stunde erleichtern. Später muss man das neue «ergebnisreiche» Medikament suchen.

beraten Wir Ihnen nicht, sich mit der Selbstheilung zu beschäftigen, aber Sie wollen wir in einigen wenig bekannten Weisen einführen, die geholfen haben, den langdauernden Schnupfen zu heilen.

  • So, zum Beispiel, auf einem der Foren empfehlen das Pfirsichkernöl wie das ergebnisreiche befeuchtende Mittel gegen den langdauernden Schnupfen. Für 15 Minuten, solange, bis in die Nase beliebige Tropfen vom Schnupfen zu tropfen, die Hüllen der Nase mit dem Pfirsichkernöl einzuschmieren. Allmählich von den Tropfen, auf das Pfirsichkernöl überzugehen, das heißt in die Nase nur das Öl zu tropfen.
  • Bei dem protrahierten Schnupfen empfehlen einige Ärzte, «Sinupret» in den Tabletten zu übernehmen und, die Nasendurchgänge «Fliksonase» auszuwaschen. Solche Behandlung verringert die Geschwollenheit des Epithels, löst die Nasenbusen von den Ablagerungen aus und reinigt vom Auswurf.
  • Hilft saschiwit die getroffene Hülle der Nase und, den Krusten in der Nase die Kindercreme-Balsam «Heilende» zu entgehen. Erstens muss man es in der Nase bis zu 5 einmal pro Tag schmieren, um dem protrahierten Schnupfen, dann nur für die Nacht zu entgehen. Wird leicht cholodok gefühlt, dann es tritt die Erleichterung der Atmung, wie nach den Tropfen.
  • Hilft bei langdauernd rinite die Reihenfolge der Tropfen «Sinuforte» und des Sprays «Nassobek».

die Volksmittel gegen den langdauernden Schnupfen

die Bewässerung – das Waschen der Nase

Für die Behandlung des Schnupfens meistens empfehlen das Waschen der Nase (die Bewässerung) von den Lösungen:

  • die Salzlösung (0,5 Art. des l. Des Meersalzes auf 0,5 Gläser des abgekochten Wassers)
  • die Kamillenlösung (1 Art. des l. Die Salze auf das Glas des Aufgusses der Kamille)
  • Ewkaliptowyj die Lösung (1 Uhr des l. Des Eukalyptöles auf das Glas des abgekochten Wassers).

Nach dem Waschen kann man in die Nase den Saft der Aloe oder kalanchoe vergraben.

von dem, bei wem der Schnupfen den langdauernden Charakter trägt und beunruhigt mehrmals im Jahr, wir beraten, otorinolaringitscheskoje die Anlage für die Wäsche der Nase des Typs Dolfin zu erwerben.

Aber meistens für diese Ziele verwenden die gewöhnliche Teekanne.

, um die Nase auszuwaschen – die Bewässerung zu machen, beugen sich über dem Badezimmer oder der Muschel, in ein Nasenloch gießen die Lösung ein, durch andere folgt er, die Schleimhaut von den Viren und den Mikroben reinigend. Bei langdauernd rinite, die Nasendurchgänge auswaschen muss es mehrmals im Tag bis zum vollen Verschwinden der Symptome.

die Nasentropfen

Aufgrund der Salzlösung mit der Soda kann man die Tropfen vorbereiten, die helfen werden den protrahierten Schnupfen zu heilen.

  1. , die Grundlage vorzubereiten: auf 200 ml des abgekochten Wassers, nach dem l der Uhr des l beizumengen. Des Salzes und der Soda.
  2. In 10 ml der bekommenen Grundlage, 1 Tablette (0, 05 gr aufzulösen.) des verflachten Dimedrolums.
  3. , 20 Tropfen der Tinktur propolissa Beizumengen. Aller soll «aufkochen».

wird die Mischung der Milchfarbe mit der gelblichen Schattierung. Mit der Zeit wird die Farbe hell werden. Beim langdauernden Schnupfen, in die Nase jede Stunde auf 4 Tropfen in jedes Nasenloch zu vergraben. Nach der Verbesserung des Zustandes die Anzahl der Einträufeln zu verringern. Auf diese Weise kann man langdauernd rinit heilen.

empfehlen auch, die Wattebäusche aus dem Honig und dem Kaliumpermanganat zu machen, die man in die Nasendurchgänge einstellen muss. Aber solches Volksmittel kann die Brandwunde schleim- herbeirufen.

Und, wie das Öl des Teebaumes für die Behandlung des Schnupfens zu verwenden, lesen Sie in diesem Artikel auf «Schön und Erfolgreich».

, Wie den langdauernden Schnupfen zu heilen: die nicht traditionellen Methoden

die Pfropfe mit der Salzlösung

Uns interessant schien solches Mittel gegen den langdauernden Schnupfen unter Ausnutzung der Salzpfropfe:

  • , den Kissen aus der Watte 4×4 vorzubereiten. Auf ihre Mitte zu schütten es ist ein wenig Salz (auf der Spitze des Griffes des Kaffeelöffels). Von der Leiste zusammenzurollen, im abgekochten Wasser anzufeuchten, otschat und ist man ein wenig ins Nasenloch einzustellen. Die Leiste soll frei unterbracht werden, aber, nicht zu prolabieren. Nach einer Weile werden die Absonderungen beginnen, zum Salzpfropf herangezogen zu werden und, aus den Nasenlöchern zu folgen.

der Minuten durch 30 Sie werden die bemerkenswerte Verbesserung der Atmung fühlen.

Ist … die Nase – das kontrastreiche Auflegen

Abgehärtet

Zeigt es sich, um langdauernd rinitom nicht zu leiden, man kann die Nase abhärten.

muss man jeden Morgen nach der Säuberung der Nasenlöcher in der Handfläche das heisse und kalte Wasser Dazu abwechselnd zusammennehmen und, sie der Nase auf 5 Sekunden verwenden. Die Prozedur beenden es muss vom heissen Wasser (die die Hände ertragen). Die Temperatur des kalten Wassers allmählich zu verringern. Die Nase abgehärtet, werden Sie für immer vergessen, was ist Schnupfen.

die Physiotherapie und die chirurgische Behandlung

der Intranasale Block

kann der Arzt-Otolaryngologe die radikalere Weise der Einführung des Medikaments – der intranasale Block anbieten. Einfach sagend, ist es der gewöhnliche Einstich in die Nase. Vor der Prozedur wird die Schleimhaut gefrostet, deshalb der Einstich wird nicht gefühlt.

«der Doktor die Kälte» — der flüssige Stickstoff

Wenn Ihnen haben die obenangeführten Weisen nicht geholfen und Sie suchen, wie den langdauernden Schnupfen mit dem chirurgischen Weg zu heilen, sympaty.net berät, auf kriochirurgiju – die Behandlung vom flüssigen Stickstoff zu beachten. Es ist unkompliziert, aber die sehr ergebnisreiche Methodik. Die Wiederherstellung nach der Operation dauert nur 2 Tage.

besteht das Wesen der Prozedur darin, dass ins Nasenloch mit Hilfe des speziellen Apparates der kalte flüssige Stickstoff eingeleitet wird, der die Schleimhaut der Nase bewässert. Infolge dieser Prozedur friert die Hülle der Nase durch und auf ihr bilden sich die Krusten. Auf den dritten Tag gehen sie weg, die Behälter verengern sich, die Hülle wird dicht. Nach solcher «Erneuerung» der Hülle werden Sie den langdauernden Schnupfen auf etwas Jahre vergessen.

Aber, wenn den Rezensionen zu glauben, den langdauernden Schnupfen vom flüssigen Stickstoff zu heilen es ist für immer unmöglich. Durchschnittlich kann durch 1,5 – 3 Jahre die Wassergeschwulst schleim- der Nase wiederholt werden.

der Laserstrahl

Auch wird der langdauernde Schnupfen von der erfolgreich Lasertherapie behandelt. Der Laserstrahl oblutschajet die ganze Oberfläche der Schleimhaut, zerstört die beschädigten ausgedehnten Blutgefäße, die die Wassergeschwulst der Nase herbeirufen.

Für die Behandlung langdauernd rinita durchschnittlich sind 6 Sitzungen notwendig. Das Ergebnis der Behandlung ist sehr ergebnisreich, hilft für immer, dem langdauernden Schnupfen zu entgehen.

Laut der Statistik, 15 % der erwachsenen Menschen leiden an den Erkrankungen des Nasenrachenraums, jeder ist 5. von ihnen ein ständiger Käufer der Tropfen für die Nase, verfügend sossudossuschiwajuschtschim vom Effekt.

der Räte darüber, welches, das Mittel gegen den langdauernden Schnupfen zu wählen, Sie eine Menge finden werden. Aber jene Weise zu finden, die gerade Ihnen helfen wird, es kommt kompliziert vor.

können Einige Formen langdauernd rinita beim Menschen eine lange Zeit erhalten bleiben. Das Behandlungsschema soll der Arzt auswählen, da der Mechanismus der Entwicklung der Krankheit bei jedem individuell ist.

Rating
( No ratings yet )