Die Tropfen für die Potenz der Männer und der Erhöhung der Erektion aufgrund der natürlichen Komponenten

Kaufen Urotrin

die Prostata — das fertile Männerorgan, dessen Hauptfunktion in der Leistung und der Absonderung in die Harnröhre des Geheimnisses besteht. Dieses Geheimnis ist, um nötig die Beweglichkeit und die Lebensfähigkeit spermatosoidam in ejakuljate zu gewährleisten. Das sich bildende Geheimnis häuft sich in den Azinus (dolkach) vorübergehend an und wird durch die Durchflüsse in die Harnröhre während des Samenergusses hinausgeworfen. Wenn die Bedingungen entstehen, bei denen der Abfluss des Geheimnisses verletzt wird, es entwickelt sich die Entzündung, auf dessen Hintergrund sich die Konkremente in der Prostata bilden.

heißt der Prozess der Bildung der Konkremente in der Prostata prostatolitiasom (vom altgriechischen Wort «litos» — das Konkrement). Die Prostatitscheski Konkremente, nach den statistischen Befunden, stellen sich bei 20 % die gesunden Männer und bei 35-40 % die Männer, schmerzend von der Prostatitis heraus.

die Speziese prostatitscheskich der Konkremente ↑

können sich die Konkremente in den Höhlen, den Durchflüssen oder parenchime der Prostata bilden. Meistens kommen sie plural vor. Die Prostatitscheski Konkremente teilen auf wahrhaft (bilden sich in der Drüse) und falsch (bestehen aus den Kristallen der Salze, die aus der Harnröhre) gerieten.

erscheinen die Wahrhaften Konkremente im Eisen wie die Komplikation der langdauernden Prostatitis. In ihren Bestand gehen ein:

  • die Reste prostatitscheskogo des Geheimnisses;
  • sluschtschennyj das eisenhaltige Epithel;
  • die Eiweißsubstationen;
  • das Cholesterin;
  • kalzinaty.

Falsch prostatitscheskije können die Konkremente aus den Salzen phosphor- (fosfatnyje), motschewoj (uratnyje) und schtschawelewoj (oksalatnyje) des Acidums bestehen.

Von der Spezies der Konkremente und der Stelle ihrer Anordnung hängt die Taktik der Behandlung der Patientinnen ab. Der Bildung der Konkremente in der Prostata tragen die Fehler in einer Ernährung, das unregelmässige sexuelle Leben, die sitzende Lebensweise, zur Infektion motschepolowych der Organe bei.

geben die Wahrhaften Konkremente der Behandlung schwieriger nach, da die Salze des Kalziums trudnorastworimymi sind. Den falschen Konkrementen in einer Reihe von den Fällen zu entgehen es gelingt mit Hilfe der Veränderung des Lebensrhythmus und einer Ernährung.

die Klinik und die Diagnostik der Erkrankung ↑

verläuft Prostatolitias asymptomatisch oft, deshalb viele Männer erkennen darüber zufällig: bei der Durchführung der prophylaktischen onkologischen Besichtigung oder des Überblicksröntgenogramms der Organe des Beckens. Bei den Patienten, seit langem fliehen schmerzend von der chronischen Entzündung der Prostata, die klinischen Symptome der Konkrementbildung in ihr hinter den Merkmalen der Prostatitis oft.

befinden sich die Texturen, die ringsumher prostatitscheskich die Konkremente gelegen sind, im Zustand der chronischen Entzündung. Die Anwesenheit der Konkremente in der Prostata ist trawmatisazijej und der Verseuchung der Texturen des Organes, dem Verstoß des Blutkreislaufs darin, der Abflußbehinderung des Geheimnisses gefährlich.

wird die Diagnostik prostatolitiasa auf den Ergebnissen gegründet, die bei rektalnom palzewom die Überprüfung der Prostata bekommen sind. Bei palpazii in der Tiefe der Drüse klären sich die elastischen, beweglichen Bildungen. Wenn etwas Konkremente Reihe miteinander gelegen sind, wird bei palpazii wegen der Reibung der Konkremente krepitazija untereinander empfunden.

stellen sich die Konkremente in der Prostata bei überblicks- rentgenografii heraus. Diese Konkremente klären sich wie die Schatten, die hinten lobkowogo die Gelenke oder über ihm gelegen sind. Es sind die Konkremente auch bei der Ultraschalluntersuchung unter Ausnutzung transrektalnogo des Gebers gut sichtbar.

die Behandlung prostatolitiasa ↑

ist die Behandlung prostatolitiasa auf die Auflösung der Konkremente, ihre Zerkleinerung mit der nachfolgenden Aufzucht der Fragmente aus der Drüse durch die Durchflüsse oder die operative Abtragung des Konkrementes mit dem Bereich des beschädigten Organes gerichtet. Die Behandlung kann konservativ oder chirurgisch sein. In einigen Fällen, wenn die Konkremente in parenchime der Prostata lokalisiert werden, aber dabei zeigen sich klinitscheski nicht, den Patienten wird nur die Beobachtung in der Dynamik empfohlen.

Bei der Lokalisation der Konkremente in den Höhlen oder den Durchflüssen der Prostata ihres Bereiches nach der Zerkleinerung können aus der Drüse mit dem physischen Weg — durch die Durchflüsse hinausgehen. Es ist die konservative Behandlung in diesem Fall vorgeführt. Da die Konkrementbildung ein langwieriger Prozess ist und wird von der reaktiven Entzündung der Drüsengewebe begleitet, so nimmt seine konservative Behandlung die selben Veranstaltungen, dass auch für die Behandlung der langdauernden Prostatitis auf.

besteht die Konservative Behandlung prostatolitiasa in der Bestimmung:

  • der Antibiotika (Lewofloksazina, Zeftriaksona);
  • der antiphlogistischen Mittel (Diklobere, Ibufena);
  • der Präparate, die die Blutversorgung in der Prostata verbessern (Trentala, Eskusana);
  • der Medikamente, die zu die Auflösung der Konkremente beitragen (Trilona-B, Detoksamina);
  • der Fermente (Longidasy, des Chymotrypsins);
  • der Massage;
  • die Physiatrien.

Bei dem frühen Entdecken der Konkremente in den Texturen der Prostata die möglich ergebnisreiche Behandlung von den nicht operativen Methoden, einschließlich mit Hilfe der Volksmittel. Die Volksmittel haben die Gegenanzeigen und die Nebeneffekte, die den Ablauf der Erkrankung erschweren können, deshalb bis zum Anfang solcher Behandlung ist nötig es sich beim Urologeen zu konsultieren.

die Behandlung der Prostatitis von den Einstichen →

Wenn sind die kleinen Konkremente in der Prostata aufgedeckt, die Behandlung als die Volksmittel in der Anfängerstufe kann sich sehr ergebnisreich erweisen. Eine obligatorische Bedingung für solche Therapie ist die Passierbarkeit der Durchflüsse der Drüse.

am meisten verbreitet unter den Volksmitteln gegen die Konkremente in der Prostata sind die Mittel aufgrund der Arzneipflanzen. Die Volksmedizin empfiehlt bei den Konkrementen in der Prostata, die Mittel zu übernehmen, die aus vorbereitet sind:

  • der Wurzeln der Heckenrose;
  • der Wurzel des Sauerampfers;
  • der Petersilie;
  • mais- rylez;
  • der Rinde oder der Nieren der Birke;
  • zwetkow der goldenen Rute;
  • die Gräser des Feldsalbeis.

trägt Reichliches Getränk des Suds der Heckenrose, des Lindentees oder anderer motschegonnych der medikamentösen Gräser zum Abwaschen der Salze und der kleinen Konkremente aus der Prostata bei. Rasschischeniju prostatitscheskogo des Geheimnisses und der Abnahme der Entzündung in der Prostata trägt die Aufnahme des Leinöles, den täglichen Verbrauch in die Nahrung des Schnittlauches, Getränk der Säfte aus dem Rettich, der Johannisbeere, der Brennnessel, des Vogelbeerbaumes bei.

der Sud der Heckenrose

Für die Vorbereitung des Suds der Heckenrose 2 Art. des l. naresannogo überfluten die Wurzelstöcke mit dem kochenden Wasser, kochen 5 Minuten, wonach ukutywajut und bis zum Abkühlen bestehen. Den durchgesiebten Aufguss übernehmen dreimal pro Tag nach 70 ml.

der Aufguss der Petersilie

, den Aufguss vorbereiten muss es so: die ganze Petersilie vollständig zu verflachen (die Wurzeln, den Stiel, die Blätter), 1 Art. des l hineinzuschütten. Des Rohstoffs in die Thermosflasche, mit dem Glas des kochenden Wassers zu überfluten, 8 Stunden zu bestehen, durchzusieben. Für die Auflösung der Konkremente übernehmen nach 50 ml des Aufgusses nicht seltener 3 einmal pro Tag.

der Birkenaufguss

Für die Vorbereitung des Birkenaufgusses nehmen 1 Art. des l. Der verflachten Rinde oder der Nieren der Birke, überfluten mit dem Glas des kochenden Wassers, ukutywajut, bestehen, sieben durch. Den fertigen Birkenaufguss mischen mit dem Saft der Zitrone und zu Wasser in den gleichen Proportionen und trinken auf 1 Art. des l. 3 Male im Tag.

Bei Vorhandensein von den Aussagen dem Patienten kann die Zerkleinerung der Konkremente in der Prostata mit Hilfe der nicht invasiven Hardwaremethode — laseroterapii durchgeführt sein. Die operative Intervention bei prostatolitiase wird im Falle der Bildung des Abszesses (des Abszesses), beim geäusserten Schmerzsyndrom, das von den Konkrementen herbeigerufen ist, oder bei den geäusserten Verstößen der Funktion der Drüse verwendet.

Von welchen die Behandlung prostatolitasa wird, es soll der Arzt aufgrund der Klagen des Patienten, der objektiven Symptome, der Ergebnisse rektalnogo die Überprüfungen, ultraschall- und rentgenologitscheskogo der Forschungen, der labormässigen Analysen bestimmen. Ein Pfand der erfolgreichen Behandlung der Konkremente in der Prostata ist ihr frühes Entdecken. Je es gibt mehrerer Umfang der Konkremente, desto ihre konservative Behandlung ergebnisreicher sein wird.

Rating
( No ratings yet )