Die Speziese der Prostatitis bei den Männern — eiterig, gerpetitscheski, gribkowyj, kandidosnyj, latent

Kaufen Urotrin

besetzt die Prostatitis die führenden Stellungen nach den Männerkrankheiten. Traditionell sind der Erkrankung die Menschen fortgeschrittenen Alters grösser unterworfen, je – desto höher als Risiko älterer ist.

Aber in letzter Zeit wird die Tendenz zur «Verjüngung» des Leidens beobachtet. Die Patienten urologitscheskogo des Kabinetts werden die Männer 20 Jahre oft.

Besonders ist es für die großen Städte aktuell, wo die ökologische Situation viel zu wünschen übrig lässt. Welche die Prostatitis stattfindet? Wir betrachten es im Artikel.

Über die Erkrankung

als die Prostatitis nennen urologitscheskoje die Erkrankung, bei der in der Prostata der entzündliche Prozess entsteht. Dabei nimmt die Prostata in den Umfängen wesentlich zu, motschetotschnik wird zusammengepresst, zu den Schwierigkeiten beim Urinieren bringend. Die Prostata spielt die wichtige Rolle im Organismus des Mannes: das Geheimnis der Prostata ist eine der Hauptkomponenten des Spermas.

Auch von der Qualität des Saftes der Prostata hängt ab:

  • die Erektion;
  • die Widerstandsfähigkeit des Organes gegen die Infektionen;
  • die Leistung des Testosterons;
  • die Aktivität spermatosoidow.

der Entzündung der Prostata bringt zu den Veränderungen der Eigenschaften ihres Geheimnisses. Von hier aus entstehen alle Symptome, charakteristisch bei der Prostatitis, einschließlich die Senkung der sexuellen Sucht.

welchen auch der Form

vorkommt

kann die Erkrankung verschiedenen Charakter tragen, entsprechend dem die Behandlung ernannt wird.

muss man Sofort klarmachen: die Prostatitis wird auf die Speziese und die Formen unterschieden. Dass bedeutet es? Die Spezies der Prostatitis hängt von den Gründen ab, die es herbeigerufen haben.

der Faktoren, die die Prostatitis herbeirufen, existiert nicht wenig, deshalb die Speziese der Prostatitis sind auch vielfältig. Bei der Bestimmung der Form der Prostatitis die entscheidende Rolle spielt die Symptomatologie.

Tatsächlich können alle Speziese der Prostatitis in verschiedener Form gezeigt werden.

Unabhängig von den Gründen, kann die Prostatitis in einer zwei Formen verlaufen: scharf und langdauernd. Die scharfe Prostatitis ist von der hellen Symptomatologie charakteristisch. Der Patient empfindet den heftigen Schmerz und die Verstöße des Urinierens, es wird die Temperatur erhöht. Es ist die Intoxikation des Organismus möglich. Auf dem Hintergrund des entzündlichen Prozesses, entsteht die Wassergeschwulst und die eiterigen Bildungen in den Texturen der Prostata.

besteht der Ablauf der scharfen Prostatitis aus drei Stadien.

  1. Kataralnaja. die Anfangsentzündung der Prostata, das Entstehen der reaktiven Wassergeschwulst des interstitiellen Gewebes. Es wird die Aufzucht des Geheimnisses der Prostata verletzt.
  2. Follikuljarnaja. wird die Entzündung ausgedehnt und trifft allen prostatitscheskije die Drüsen. Es geschieht der Eiterfluss.
  3. Parenchimatosnaja. werden die Abgesonderten Abszesse in den Abszess zusammengezogen. Der entzündliche Prozess berührt das Gebiet der hinteren Abteilung der Harnröhre und den Hals der Harnblase.

wird die Langdauernde Prostatitis von den jammernden Schmerzen und dem Dyskomfort in tasowoj die Gebiete gezeigt:

Wird die Potenz, und herabgesetzt wenn die sexuellen Beziehungen, so möglich sind wird beim Samenerguss der Schmerz empfunden. Bei der langdauernden Prostatitis sind die Symptome nicht so hell geäußert und vorübergehend können nicht gezeigt werden. Es ist solche Form der Erkrankung, wie die latente Prostatitis bekannt. Das Leiden ist davon tückisch, was ganz asymptomatisch verläuft. Sein Vorhandensein zu bestimmen es ist nur mit Hilfe der medizinischen Überprüfung möglich. Öfter trifft sich bei den Menschen fortgeschrittenen Alters.

die Speziese der Prostatitis bei den Männern

ein Verbreiteter Grund der Entwicklung der Prostatitis sind verschiedene Infektionen. Zu diesem verhalten sich die Viren, der Bakterie und gribki, die, in die Prostata geratend, rufen die Entzündung herbei.

    ist die Infektiöse Prostatitis fähig, zu den schweren Komplikationen zu bringen.

Nicht doletschennyje sind die sexuellen Infektionen der häufigste Grund der Entzündung der Prostata. Die Nespezifitscheski infektiöse Prostatitis ist es möglich, nur vorbehaltlich der Beseitigung der Ansteckung zu heilen.

In der Rolle der Erreger kann und die pathogene Mikroflora, das Ergebnis der Unterkühlung bei der geschwächten Immunität sein.

  • Chlamidijnyj beunruhigt die Prostatitis von den jammernden Schmerzen auf dem Gebiet der Leiste, moschonke, den Mastdarm und das Kreuzbein. Die Überprüfung der Prostata bringt ihre Schlaffheit und die Ungleichartigkeit an den Tag, es werden die verhärteten Bereiche beobachtet. Die Chlamydien sind fähig, spermatosoidy zu kleben, warum werden die Letzten unfähig zur Befruchtung. In 70 % der Fälle verläuft die Erkrankung asymptomatisch. Ausführlicher können Sie über trichomonadnom und chlamidijnom die Prostatitis im Artikel lesen.
  • Gonorejnyj entwickelt sich die Prostatitis nach der verlegten eitrigen Urethritis, die doletschen nicht war oder wurde gar nicht behandelt. Die Infektion dringt aus der Harnröhre in die Prostata durch und ruft die Entzündung herbei. Bei gonorejnom die Prostatitis sind die Dyschezien und der Eiterfluss aus der Harnröhre charakteristisch.
  • ist die Gerpetitscheski Prostatitis die Folgen nicht nur des Herpeses, sondern auch jeder Infektionskrankheit. Aber, ein am meisten verbreitetes Paar — der Herpes und die Prostatitis, doch der Erreger kann im Organismus verborgen werden und, zu jeder Zeit aufwachen. Die Hauptbedingung der Infektion der Prostata vom Herpes – die Senkung der Immunität des Organismus. Beim AIDS kann der Virus buchstäblich alle Organe treffen.
  • Kandidosnyj die Prostatitis (gribkowyj die Prostatitis), dessen Erreger droschschewaja die Infektion ist. Oft verläuft ohne hell geäusserte Symptome. In anderen Fällen wird das starke Jucken des Penis und der spezifische Überfall beobachtet. Wird von der Urethritis, der Blasenentzündung und der Pyelonephritis begleitet. Besonders stark leiden an dieser Spezies die Menschen, die an der Zuckerkrankheit leiden.

    Auch zu ihm bringen die Konstipationen, die schädlichen Gewohnheiten und die Unterkühlung.

    teilt sich die Abakteriell- Prostatitis in zwei Typen: entzündlich und nicht entzündlich.

    ist die Letzte Spezies für die Diagnostik zusammengelegt, kann sich die ständigen Schmerzempfindungen auf dem Gebiet des Beckens und während des sexuellen Kontaktes beklagen.

    entsteht der Schmerz infolge des Klemmens der nervösen Fasern auf dem Gebiet des kleinen Beckens.

  • kann die Erkrankung zu den Komplikationen, einen von denen – kalkulesnyj die Prostatitis bringen. In der Prostata bilden sich die Konkremente (kalzinaty), Grund wem ist der langwierige entzündliche Prozess und der Verstoß des normalen Blutkreislaufs in der Prostata. Je es entwickelt sich die Pathologie stärker, desto der Konkremente grösser erscheint.
  • die Fibröse Prostatitis , oder entwickelt sich die Sklerose der Prostata, infolge des protrahierten entzündlichen Prozesses, der von den venösen Stauungen oder von den Infektionen provoziert ist. Die floride Textur der Prostata wird in anschluss- umgewandelt werden, daraufhin wird die Ausführung ihrer Hauptfunktionen unmöglich. Die Situation wird davon erschwert, dass die Textur ständig wuchert. Für die Behandlung solcher Komplikation wird der Chirurgieeingriff verwendet.
  • die gefährlichste Komplikation ist die Prostataeiterung . Verhält sich zur schweren Form der scharfen infektiösen Prostatitis. Ist von der Bildung der Abszesse und der Abszesse in den Texturen der Prostata charakteristisch.
  • die Merkmale der Prostataeiterung bei den Männern:

    • die Lendenschmerzen;
    • die Erhöhung der Temperatur;
    • die häufigen Verlangen zum Urinieren und der Schwierigkeit bei den Versuchen, es zu machen.

    die Moderne Einordnung

    von der Prostatitis kann nur die Erkrankung, die unmittelbar mit den pathologischen Veränderungen in der Prostata verbunden ist heißen. Einige Speziese der Erkrankungen haben die der Prostatitis ähnlichen Symptome, aber dabei haben die Beziehungen auf die Prostata nicht. In 1995 haben die Gelehrten-Ärzte aus den USA die deutliche Einordnung der Prostatitis entwickelt, in der für die Grundlage die klinischen Merkmale übernommen sind.

    die Moderne Einordnung der Prostatitis:

    1. die Scharfe bakterielle Prostatitis (die Kategorie I). Die scharfe Form der Erkrankung der infektiösen Herkunft. Die Symptome – die erhöhte Körpertemperatur, die Intoxikation, das Vorhandensein der Infektion im Urin.
    2. die Langdauernde bakterielle Prostatitis (die Kategorie II). Die Anwesenheit aller Symptome des infektiösen Typs mit dem Vorhandensein der Viren oder der Bakterien wie im Urin, als auch im Geheimnis der Prostata, genommen nach der Massage. In der Prostata wird die erhöhte Anzahl der Leukozyten beobachtet.
    3. das Syndrom langdauernd tasowoj die Schmerzen (die Kategorie III). Solche Diagnose wird bei Vorhandensein von den Schmerzempfindungen auf dem Gebiet des Beckens im Laufe von den mehr 3 Monaten gestellt, wenn die Merkmale der pathogenen Organismen dabei fehlen. Die vorliegende Kategorie, teilt sich in zwei Unterabteilungen seinerseits. Ihr Unterschied darin, dass in der Unterabteilung «Und» erhöht der Inhalt der Leukozyten im Geheimnis der Prostata, dem Sperma und im Urin nach der Massage der Prostata beobachtet wird. In der Unterabteilung «B» in den angegebenen Mustern übertritt die Anzahl der Leukozyten die Norm nicht. Der Inhalt der Leukozyten bestimmt, ob das Syndrom die entzündliche Natur hat. Die Erhöhung der Leukozyten sagt über das Vorhandensein des entzündlichen Prozesses.
    4. die Asymptomatische entzündliche Prostatitis (die Kategorie IV). Die Erkrankung, die asymptomatisch verläuft (die latente Prostatitis). Zeigt sich in der Regel zufällig, zur Durchführung der medizinischen Forschungen auf das Vorhandensein anderer Krankheit.

    der Beschluss

    Jetzt wissen Sie welche es gibt die Abarten der Prostatitis. Die genaue Diagnostik dieser Erkrankung ist nur bei der Durchführung der speziellen Überprüfung möglich, man braucht, selbständig nicht zu versuchen, die Spezies der Erkrankung zu bestimmen. Außerdem wird die termingemäße Anrede in die medizinische Institution erfolgreicher zulassen, die nachfolgende Behandlung durchzuführen.

    Rating
    ( No ratings yet )