Die roschistoje Dermatitis die Symptome der Krankheit und die Behandlung in den häuslichen Bedingungen

Kaufen Urotrin

Worin der Nutzen der komplexen Behandlung besteht?

, um den entzündlichen Prozess überzuwältigen, ist die Anwendung solcher Methoden aktuell:

  1. die Antibakteriellen Präparate.
  2. die Antiphlogistischen Mittel.
  3. Immunostimuljatory.
  4. der Kurs der Physiotherapie.
  5. die Therapie unter Ausnutzung der Mittel der Volksmedizin.
  6. die Anwendung der Antidepressiva und der ergebnisreichen Beruhigungspräparate.

lässt die Komplexe Behandlung der Prostatitis zu, allen möglichen Gründen des Entstehens der Krankheit oder der Faktoren, die zu ihre weitere Entwicklung beitragen zu entgehen.

meint die Pharmakotherapie die Nutzung der antibakteriellen und antiphlogistischen Mittel. Wenn die Prostatitis den bakteriellen Charakter hat, werden den Patienten die Antibiotika ernannt. Je nach der Auswahl des antibakteriellen Mittels klärt sich die Stufe der Sensibilität der Mikroorganismen zum Medikament.

Heute empfehlen die Urologeen den Patienten Makrolity oft. Diese modernen Substanzen können in der Textur des getroffenen Organes durchsickern. Ihre Besonderheit besteht in der Abwesenheit der Zusammenwirkung mit der Mikroflora des Darmkanales und der giftigen Wirkung auf den Organismus. Die Frist der Anwendung bildet 10 Tage. Die antibakteriellen Mittel werden bei der langdauernden Prostatitis verwendet.

  1. der Verbesserung der Fortbewegung der Lymphe.
  2. die Stimulation des Prozesses des Blutkreislaufs.
  3. die Wiederherstellung der Tauschprozesse im Eisen.

Für die Physiotherapie werden solche Prozeduren verwendet:

  • die Galvanisierung mit Hilfe des Stromes.
  • die Elektrostimulation.
  • die uwtsch-Therapie.
  • Magnitoterapija unter Ausnutzung der sich unterscheidenden magnetischen Felder.

wird die Physiotherapie bei der langdauernden Prostatitis verwendet.

die Hauptspeziese der verwendeten Mittel

Unter Berücksichtigung des Zustandes des Organismus kann der Urologe eine der folgenden Speziese der Präparate empfehlen:

  1. fördern die Kerzen, die in den Organismus rektalno eingeleitet werden, den Stoffwechsel.
  2. wird die genug schnelle und ergebnisreiche Durchdringung des Medikaments ins Blut mit Hilfe der Einstiche gewährleistet. Prostatilen wird es das ergebniswirksamste Präparat angenommen.
  3. gestatten die antiphlogistischen Präparate Nesteroidnyje nicht, sich den entzündlichen Prozessen zu entwickeln.
  4. die Instillationen. Dabei leiten die Ärzte das Medikament in die nötige Stelle selbst ein.
  5. das Mikroklistier – das geprüfte Volksmittel. Dazu werden die warmen Sude aus den Gräsern für die beste Behandlung verwendet. Das Mikroklistier wird vor dem Einschlafen gestellt, die Unterkühlung und die übermäßige Anstrengung der Prostata nach solcher Prozedur ist unzulässig.
  6. haben die Gewöhnlichen Tabletten das genug umfangreiche Spektrum der Wirkung, es werden gerade die antibakteriellen Mittel oft verwendet. Es ist in den Situationen besonders aktuell, wenn es die Erreger der Erkrankung noch misslang zu bestimmen.
  7. Schmerzstillend erleichtern das Leben den Menschen wesentlich. Oft werden dazu verwendet: Aspirin, Ibuprofen, Diklofenak. Aber vor der Anwendung muss man unbedingt die Dosierung des Präparates berichten.
  8. können die Alpha-Adrenoblocker die Arbeit der Alpha-Adrenorezeptoren im Organismus verzögern.
  9. einen Ähnlichen Effekt haben muskel- relaksanty, sie funktionieren auf dem Gebiet promeschnosti, die während der Prostatitis immer im erhöhten Tonus nur. Die Wirkung auf das Gebiet des kleinen Beckens wird wesentlich verschlimmert, es sinken die Schmerzen.
  10. sind die Präparate für die Stimulation des Blutkreislaufs bei jeden Arten der Erkrankungen aktuell und tragen zur Wiederherstellung der Texturen der Problemorgane bei. Aus diesem Grund fordert die komplexe Behandlung die Anwendung der Präparate, die den Prozess des Blutkreislaufs fördern.

haben Alle medikamentösen Mittel bestimmte eigentümliche Besonderheiten und sind zur Anwendung bei weitem allen Kategorien der Patienten empfohlen. Über die meiste Effektivität verfügt das Mittel, das der Arzt dem Patienten individuell auswählt.

Welche Mittel best?

betrachten wir etwas ergebnisreichsten Präparate, die beim Kampf mit der Prostatitis verwendet werden.

Prostamol Uno

der Bestand: eine floride Komponente des Medikaments sind die Früchte melkopiltschatogo sabalja . In das Präparat bei der Herstellung werden die zusätzlichen Komponenten solche, wie das Wasser, der Gelatinen, das Dioxid des Titans, das Glyzerin beigemengt.

die Instruktion: es ist genügend nach 1 Kapsel im Tag während 2-3 Monate zu übernehmen. Wenn es notwendig ist, den Arzt podkorrektirujet das gewählte Behandlungsschema.

die Gegenanzeigen: Wenn beim Organismus die Sensibilität zu den bildenden Komponenten des Präparates beobachtet wird, empfehlen die Ärzte es zur Anwendung nicht.

Prostaplant

der Bestand: die Hauptkomponenten des Medikaments sind die Extrakte der Früchte der schleichenden Palme. In den zusätzlichen Zielen wird die Gelatine, das schwarze und gelbe Oxid, glizerol verwendet.

die Anwendung: jeden Tag muss man auf 2 Kapseln Prostaplanta übernehmen. Es ist rasschewywat die Kapseln mit dem Medikament nicht empfehlenswert. Der Arzt bestimmt je nach dem individuellen Zustand des Patienten die Dauer des Kurses der Aufnahme der Medikamente.

ist das Präparat beim Adenom und der Prostatitis empfohlen. Zu den Gegenanzeigen verhält sich die viel zu hohe Sensibilität zu den Komponenten, die das Medikament bilden. Es sind die Nebeneffekte in Form vom Erbrechen, dem Durchfall und der Allergie möglich. Die Erträglichkeit des Präparates bei den Patienten oft genug hoch.

Swetschi Witaprost

eine Hauptkomponente des Medikaments ist prostatilen . Es ist der Extrakt der Prostata der laichreifen Stiere. Als zusätzliche Komponenten werden die festen Fette verwendet. Auch geht in den Bestand der Kerzen lomefoksazin ein.

wird das Medikament bei dooperazionnom die Behandlung der Prostata, sowie bei der Wiederherstellung nach dem Chirurgieeingriff, bei der Prophylaxe der Erkrankung und seiner langdauernden Abakteriell- Form verwendet.

die Gegenanzeigen: die Allergie, die erhöhte Sensibilität des Organismus zu lomefoksazinu.

Nach der Defäkation wird die Kerze ins anale Loch eingeleitet. Dabei muss man auf die Seite und liegen so irgendwelche Zeit liegen, damit die Kerze aus dem Darmkanal nicht hinausgegangen ist.

Prostatilen

In den Bestand des Medikaments gehen prostatitscheskije die Käfige der laichreifen Stiere ein. Im Präparat fehlen die Antigenkomponenten der artfremden Käfige der Tiere.

müssen Ukoly Prostatilena nach 1 Mal pro Tag während 5-10 Tage machen. Die nochmalige Anwendung zulässig nur durch 2-4 Wochen nach dem Abschluss der vorhergehenden Kur.

werden die Kerzen in oralnoje das Loch täglich auch während 5-10 Tage eingestellt. Wenn die Dosierung 30 Milligramme bildet, muss man das Präparat 2 Male pro Tag einleiten. Eine Aufnahme im Tag ist genug es, wenn die Dosierung 50 Milligramme bildet.

die Gegenanzeigen: das Medikament wird zur Anwendung bei der renalen Mangelhaftigkeit oder der Kardiosklerose, sowie nach der Übertragung des Herzinfarktes nicht empfohlen.

auch etwas Gibt es bedingte Gegenanzeigen bei denen die Anwendung des Präparates es wird sehr selten nicht erlaubt: die Blutpfropfembolie, enderteriit, die anomale Verschmälerung der Blutgefäße.

der Bestand: sulfanilamidy, den natürlichen biologischen Komplex aus den Mikroelementen, die in den Wässern des toten Meeres enthalten sind.

die Aussagen: das Medikament wird bei der langdauernden Prostatitis

verwendet

die Gegenanzeigen: die hormonalen Störungen, die Verwirrung der Thyreoidea, des Problems mit den Nieren, der Hepatitis, kompliziert der Form petschenotschnoj der Mangelhaftigkeit.

bestimmen die Ärzte in der individuellen Ordnung, wie diese Tabletten

zu trinken

der Bestand: die gereinigten Abwehrstoffe zum floriden Antigen, das die Besonderheit hat, die Laktose, des Magnesiums stearat, sowie die mikrokristallinische Zellulose.

die Aussagen: die Hyperplasie der Prostata, das schmerzstillende und antiphlogistische Mittel wird zur Anwendung bei disuritscheskich die Verwirrungen, die Probleme mit dem Urinieren, den Empfindungen des Dyskomforts unten des Bauches empfohlen.

die Gegenanzeigen: individuell neperenossimost der Substanzen, die das Präparat bilden.

die Anwendung: 2 Tabletten muss man im Mund halten, bis sie vollständig auftauen werden. Die Arznei einnehmen es muss täglich bis zu 4 einmal pro Tag je nach der Intensität der Erkrankung während 2-3 Wochen.

Oksazillin

der Bestand: in 1 Flakon ist daneben 0,25-0,5 g die Substanzen oksizilina enthalten.

die Aussagen: ist bei den Infektionskrankheiten, die grampoloschitelnymi von den Mikroorganismen provoziert sind, die Entzündungen nach den Operationen, den Brandwunden oder den Verwundungen empfohlen.

die Gegenanzeigen: ist zur Anwendung den Patienten mit der Hyperantibiotikaempfindlichkeit nicht empfohlen. Fordert die Genauigkeit beim Verbrauch beim Bronchialasthma oder der Allergie, CHPN, sowie die Enterokolitis, den sich entwickelnden Botschafter der Anwendung der Antibiotika.

die Anwendung: 1 Stunde vor oder durch 2-4 Stunden nachmittags. Die Tagesdosis bildet 3 g bei der scharfen Infektion zulässig den Verbrauch 6-8 g im Tag. Dabei teilt sich die Tagesdosis in 4-6 Aufnahmen.

der Bestand: die floride Komponente – finasterid in Höhe von 5 Milligramme in einer Tablette. In den Bestand solchen Medikaments sind andere zusätzliche Komponenten aufgenommen.

die Aussagen: die Verhinderung der scharfen Blockierung des Ausgangs des Urins und bei Notwendigkeit der operativen Intervention. Ist bei der Erhöhung der Prostata und bei der Erscheinungsform der Symptome DGPSCH empfohlen.

die Gegenanzeigen: uropatija und der Krebs der Prostata.

die Anwendung: nach 1 Tablette muss man jeden Tag während eines halben Jahres übernehmen.

der Bestand: in einer Tablette sind die Extrakte der Samen asterkanta, des Lattichs kompasnogo, der samtigen Bohnen, suwarnawang, jatryschnik, fisalis solnetschnolistnyj und andere zusätzliche Komponenten enthalten.

die Aussagen: die scharfe und langdauernde Form der Prostatitis.

die Gegenanzeigen: die Sensibilität des Organismus zu den bildenden Komponenten des Medikaments.

die Anwendung: 2 Tabletten 2-3 Male pro Tag. Die Frist der Behandlung klärt sich vom Arzt.

der Bestand: die Extrakte der Rinde des gelben Baumes, des Wacholders, der Rinde der Ulme, der Klette, toloknjanki.

die Aussagen: die Behandlung und die Prophylaxe der Prostatitis, die Anwendung nach der Operation, beim Adenom, bei den Entzündungen im Raum der Prostata.

die Gegenanzeigen: die renale Mangelhaftigkeit, den Diabetes, die Allergie auf die Komponenten, die bilden.

die Anwendung: man muss nach 1 Kapsel 2 Male pro Tag auf den leeren Magen übernehmen. Die herankommende Kur bestimmt der Arzt.

Rating
( No ratings yet )