Die Prostatitiden bei den Männern, die Merkmale, als zu behandeln, das Medikament, die Antibiotika,

Kaufen Urotrin

vermutet die Behandlung der Prostatitis die Anwendung sofort einiger medizinischer Präparate und der Additivmittel. Nur tritt vorbehaltlich des komplexen Herangehens die schnelle und volle Genesung. Existieren uskospezialnyje die Gruppen der Mittel und die symptomatischen Medikamente. Da die Krankheit den entzündlichen Charakter trägt, bilden die Grundlage der Therapie die antiphlogistischen Präparate bei der Prostatitis. Sie helfen, die Entzündung und die krankhaften mit ihm verbundenen Empfindungen zu entfernen. Um welche Medikamente es sich, wie sie handelt, zu verwenden?

die Besonderheiten der antiphlogistischen Behandlung der Prostatitis

ist die Prostatitis eine entzündliche Prostataerkrankung, die in der scharfen oder langdauernden Form verläuft. Es gibt der konservativen Behandlung mit Hilfe der speziellen Gruppe der Präparate erfolgreich nach. Meistens gehören zu ihr die antiphlogistischen Mittel, die den entzündlichen Prozess und abnehmenden Schmerzsyndrom entfernen.

Für die Therapie werden nesteroidnyje die antiphlogistischen Präparate (NPWP, NPWS) – die Spezies der medikamentösen Mittel, die scharoponischajuschtschi leisten, den schmerzstillenden, antiphlogistischen Effekt gewöhnlich verwendet. Der Mechanismus des Effektes besteht in der Unterdrückung der Leistung im Organismus prostaglandinow, die an der Entwicklung der Entzündung teilnehmen.

Bei der scharfen Prostatitis wird die starke Kränklichkeit in der Leiste, das Harnbrennen, die Erhöhung der Körpertemperatur und das schlechte Befinden wegen der allgemeinen Intoxikation des Organismus bemerkt. Dieser Symptome können schlagartig entstehen und, den Mann überraschen. die Eilige Hilfe werden NPWS in diesem Fall leisten:

  • werden die Intensität des entzündlichen Prozesses verringern;
  • werden die Hyperämie des Drüsengewebes verringern;
  • werden die Vermehrung der schädlichen Mikroorganismen anhalten;
  • normalisieren die Temperatur;
  • kupirujut der fieberige Zustand;
  • werden den Schmerz und spasmirowanije entfernen.

werden die Mittel aus dieser Gruppe in verschiedenen Formen ausgegeben. Bei der Prostatitis werden die antiphlogistischen Präparate in zwei medikamentösen Hauptformen verwendet:

die Präparate für die Behandlung und die Prophylaxe der Prostatitis

  • die Tabletten – leisten die System- und schnelle Hilfe, ins Blut durch den Gastrointestinaltrakt eindringend;
  • die Kerzen – wirken mestno ein und es ist verlängert, durch die Wände des Mastdarms durchdringend.

das Herankommende und wirksame Präparat soll der behandelnde Arzt aufgrund der Diagnose und der Klagen des Patienten auswählen. Es wird die selbständige einmalige Aufnahme als die Extrahilfe zugelassen. Die langdauernde Selbstheilung wird strengstens verboten.

Tabletirowannyje die antiphlogistischen Mittel bei der Prostatitis

sind die Tabletten von der Prostatitis in der Anwendung bequem. Man muss nur ein Dragee austrinken und buchstäblich wird durch 20-30 Minuten die wesentliche Erleichterung treten. Sie sind als die dringende Hilfe bei der hohen Temperatur und dem starken Schmerzsyndrom sehr ergebnisreich. Aber es gibt eine wichtige Nuance: bei der langdauernden Nutzung wird der negative Einfluss auf den Gastrointestinaltrakt und die Nieren bemerkt. Deshalb sie ernennt der Arzt nach dem strengen Schema des Dosierens.

Meistens in der Urologie werden NPWS auf der Grundlage ibuprofena, ketoprofena, diklofenaka verwendet. Von ihnen wird die kleinste Anzahl pobotschek und den besten antiphlogistischen Effekt beobachtet.

als der Aktionsstoff tritt diklofenak des Natriums in Höhe von 50 Milligramme oder 100 Milligramme auf. Gut nimmt die Hitze und das Reißen im Körper ab, verringert die Intensität des entzündlichen Prozesses, verringert die Geschwollenheit der Texturen und die Kränklichkeit wesentlich. Nimmt sich nach 1 Tablette nicht mehr als 3 Male für einen Tag vor, es wäre während des Essens (zwecks der Verkleinerung des Reizes schleim- des Magens) wünschenswert. Die Höchstdosis pro Tag soll 150 Milligramme nicht übertreten. Ist bei der Ulkuskrankheit und den Problemen krowetworenija kontraindiziert.

enthalten die Antiphlogistischen Kapseln auf der Grundlage ibuprofena, 300 Milligramme der funktionierenden Substanz. Leisten scharoponischajuschtschi, analgesirujuschtschi und den antiphlogistischen Effekt. Das Dosieren für die Erwachsenen: 1-2 Kapseln zweimal pro Tag, nicht mehr als 4 Kapseln im Tag. Es ist nötig bei der Allergie, die Pathologien SCHKT, den Verstößen krowetworenija, der Fehlleistung der Leber und der Nieren nicht zu übernehmen.

NPWP aus der Gruppe ketoprofena, abgeleiteten propionowoj die Aciden. Schnell dringt in SCHKT ein, leistet langdauernd analgesirujuschtscheje den Effekt. Wird in den Tabletten und den Kapseln verschiedener Konzentration ausgegeben. Das empfohlene Schema der Aufnahme vermutet 1 Tablette 2 Male pro Tag nach dem Essen. Für das Kupieren der scharfen Attacke der genügend einmaligen Anwendung. Auf dem Hintergrund der Langzeitgabe können die Leibschmerzen, die Dyspepsie, die Übelkeit, die Kephalgie, die Blutung, den Verstoß des Gehörs und der Sehkraft entstehen.

die Antiphlogistischen Medikamente zur Vermeidung der ernsten nebensächlichen Reaktionen nicht zu missbrauchen. Die langdauernde Therapie der Prostatitis soll wird unter der strengen Kontrolle des Arztes durchgeführt. Alle Empfehlungen und die Bestimmungen muss man erfüllen.

die Antiphlogistischen Präparate von der Prostata in Form von den Kerzen

bevorzugen die Urologeen, den Männern die Satzzäpfchen für rektalnogo die Einführungen zu ernennen. Sie verfügen über die Reihe der wichtigen Vorteile: wirken unmittelbar an der Stelle der Einführung ein, dringen in der Textur der Prostata durch, leisten den negativen Einfluss auf den Organismus nicht, einschließlich SCHKT, funktionieren langdauernd. Dabei gibt es auch das wesentliche Minus – die Kerzen sind schnell nicht begabt, die Entzündung abzunehmen, weil sie viel Barrieren auf dem Weg der Auflösung überwinden müssen. Die Experten bemerken, dass solche Form der antiphlogistischen Mittel bei der langdauernden und Systemtherapie ergebnisreich ist.

Rektalnyje die Satzzäpfchen bei der Prostatitis

Zum Bestand der Kerzen von der Prostatitis können etwas Komponenten gehören, die nicht nur kupirujut die Entzündung, sondern auch den Blutkreislauf verbessern, zerstören die Bakterien, es tragen die Regenerationen der Texturen, obesboliwajut bei, stellen das Urinieren wieder her. kann der Kombinationspräparat enthalten:

  • das Antibiotikum;
  • analgetik;
  • tiotriasolin;
  • prostapin;
  • prostatilen;
  • oblepichowoje das Öl;
  • propolis.

die Meiste Popularität benutzen die folgenden Präparate:

die Satzzäpfchen für rektalnogo die Einführungen auf der Grundlage diklofenaka. Werden durch die Texturen des Darmkanales absorbiert, unmittelbar in die entzündete Drüse durchdringend. Der analgesirujuschtschi Effekt tritt etwa nach der Stunde nach der Einführung. Die Weise der Anwendung: nach einer Kerze am Morgen und dem Abend werden in den Anus eingestellt wie es tiefer bis zur vollen Auflösung möglich ist. Pro Tag werden nicht mehr als 150 Milligramme des Aktionsstoffes erlaubt. Ergebnisreich tabletirowannyj «Woltaren» mit den Kerzen zu kombinieren. In diesem Fall ist es empfehlenswert, dem Satzzäpfchen nur für die Nacht einzuleiten. Es ist nötig rektalnuju die Form bei proktite oder die Hämorrhoide nicht zu verwenden.

  1. «Prostopin».

Prostopin der Kerze rektalnyje, 15 scht

verhält sich zur Gruppe der Präparate – fitoprostatoprotektorow. Es ist die Kerzen aufgrund der natürlichen Komponenten: propolissa, pergi, des Honigs, matotschnogo der Bienenmilch. Verfügt hell geäussert antiphlogistisch und antioksidantnym über den Effekt, normalisiert den Prozess des Urinierens, zerstört die pathogene Mikroflora, verhindert die Hyperplasie der Prostata. Des Satzzäpfchens wird einmalig pro Tag vor dem Abgang zum Traum eingeleitet. Die Dauer des Heilkurses bildet nicht weniger als 2 Wochen. Die Nebenerscheinungen entstehen selten, gewöhnlich in Form von der Hautallergie perianalnoj die Gebiete.

das Mittel, das den Extrakt der Prostata und die antibakterielle Komponente lomefloksazin enthält. Infolge der Anwendung wird die Entzündung, die Geschwollenheit entfernt, es werden die Bakterien zerstört, es sinkt das Schmerzsyndrom, verbessert sich den Bestand prostatitscheskogo des Geheimnisses. Die Kerzen werden rektalno nach otschistitelnych der Veranstaltungen gestellt. Die Prozedur wird einmal im Tag verbracht, es wäre vor dem Einschlafen wünschenswert. Die Dauer der Therapie – nicht weniger als 10 Tage.

haben die Antiphlogistischen Satzzäpfchen bei der Prostatitis die Effektivität in der Praxis bewiesen, deshalb oft werden als eine der Komponenten der Behandlung der scharfen und langdauernden Pathologie bei den Männern ernannt.

die Zusätzlichen antiphlogistischen Präparate für die Prostata

NPWS selbständig sind nicht fähig, die Prostatitis zu heilen. Die langdauernde Pathologie begleitet der bakterielle Prozess, der kupirujetsja ausschließlich mit Hilfe der Antibiotika oft. Und die scharfe Form wird von der starken und krankhaften Symptomatologie gezeigt, die man von den Medikamenten erleichtern muss. ins komplexe Behandlungsschema der Prostataentzündung können eingehen:

  • leisten die Antibiotika – den mächtigen bakterienabtötenden Effekt, die pathogene Mikroflora der Drüse («Ziprofloksazin», «Amoksiklaw», «Lewofloksazin» zerstörend);
  • analgetiki und spasmolitiki – obesboliwajut entfernen spasmirowanije der Muskeln und des Verschliessers («Nurofen», «Drotawerin», «Buskopan») eben;
  • erleichtern die Alpha-Adrenoblocker – das Urinieren und der Abfluss des Urins («der Doxazosin», «Tamsulosin», «Omnik»);
  • miorelaksanty – heben die Anstrengung im Eisen auf, verringern die Kränklichkeit («der Diazepam», «Baklofen», «Midokalm»);
  • stellen die Hormone – den hormonalen Hintergrund und die sexuelle Kraft des Mannes («Omnadren», «Flutamid») wieder her;
  • die Phytopräparate – die natürlichen Hilfsmittel, sogenannt BADy («Prostamol Uno», «Tandenan», «Tykweol»).

ist die Erfolgreiche und schnelle Genesung ohne zusätzlich fisioprozedur, der Beachtung der Diät und der gesunden Weise des Lebens, der gemässigten Aktivität und der guten Stimmung unmöglich. Erfüllen Sie alle Bestimmungen des Arztes, übernehmen Sie die ausgeschriebenen Präparate richtig und seien Sie gesund!

Rating
( No ratings yet )