Die kalkulesnyj Prostatitis, die Symptome und die Behandlung

Kaufen Urotrin zu behandeln

die Prostatitis – der entzündliche Prozess in der Prostata, dem nur die Männer unterworfen sind. Es ist die Möglichkeit des Entstehens der Erkrankung bei den Männern mittler und fortgeschrittenen Alters am meisten wahrscheinlich.

wird die Erkrankung auf zwei Gruppen unterteilt: infektiös und nicht infektiös (mit der scharfen und langdauernden Form des Ablaufes). Die unzeitige Anrede zum Arzt bringt zum Übergang des scharfen Stadiums in langdauernd, dass zur Entwicklung der ernsten Komplikationen oft beiträgt.

Kalkulesnyj die Prostatitis

Kalkulesnyj die Prostatitis – die Bildung der Konkremente in den herausführenden Durchflüssen und den Azinus der Drüsen der Prostata. Diese Erkrankung ist eine erschwerte Spezies der Prostatitis , das infolge der langdauernden Prostatitis mit schleichendem Verlauf während einiger Jahre entsteht.

prostatitscheskogo des Geheimnisses und führt der Rückstrom des Urins die Langdauernde Verdickung zu sakuporiwaniju der Durchflüsse der Drüsen der Prostata, was zur Konkrementbildung beiträgt. Sich in den Durchflüssen der Prostata konzentrierend, verletzen die Konkremente die biologischen Prozesse in den Texturen der Prostata, was zur Verstärkung des entzündlichen Prozesses bringt.

schwingen sich die Umfänge der Konkremente von 3 bis zu 25 mm und teilen sich in zwei Typen:

  1. bilden sich die Endogenen Konkremente – in beliebigen Abteilungen der Prostata infolge der Stagnation ihres Geheimnisses. Haben rundlich, prodolgowatuju die Form.
  2. bilden sich die Exogenen Konkremente – für die Fälle des Verstoßes des Stromes des Urins, das sie sabrossom in die Ductus der Prostata begleitet wird. Sie der falschen Form, mit den spitzen Winkeln.

die Gründe des Erscheinens

die Faktoren, die kalkulesnyj die Prostatitis provozieren:

  • die chronische Entzündung der Prostata.
  • Trawmirowanije der Organe motschepolowoj die Systeme.
  • die Infektionskrankheiten motschepolowych der Organe.
  • die Selbstheilung von den medikamentösen Präparaten.
  • die Pathologische Entwicklung der Prostata, die zu den Abweichungen im normalen Funktionieren bringt.
  • die Sexuelle Enthaltung und übermäßige Sex.
  • die Führung der bewegungsarmen Lebensweise.
  • die Häufige Unterkühlung des Organismus.
  • eine Falsche Ernährung.
  • der Verstoß der Arbeit des Verdauungstraktes.

die Klinischen Erscheinungsformen

hängen die Symptome von der Schwere des Ablaufes der Erkrankung ab und werden von solchen Merkmalen gezeigt:

  1. die Schmerzsteigerung in einer beliebigen Lage.
  2. das Erschlaffen der sexuellen Funktionen (die Senkung der Libido, den Verstoß der Erektion);
  3. Scharf oder die Ziehen in pojasnitschno-krestzowom die Abteilung, in der Leiste, unten des Bauches, auf dem Gebiet des Beckens.
  4. die Kränklichkeit während des Harnabflusses und der Defäkation.
  5. die Beschleunigung der Verlangen zum Urinieren und die Verkleinerung der Portionen des Urins.
  6. die Empfindung unvollständig oporoschnenija der Harnblase.
  7. die Anwesenheit des Blutes im Sperma und dem Urin (für die schweren Fälle).

die Diagnostik

wird die Durchführung der diagnostischen Veranstaltungen zulassen, den richtigen Weg zur Beseitigung der Erkrankung zu finden und, die weiteren Komplikationen zu vermeiden.

Zu diesem Ziel führen durch:

  • Ozeniwanije des allgemeinen Zustandes des Kranken.
  • Rektalnoje die Überprüfung (zwecks der Aufspürung der dichten Bereiche der Texturen der Prostata und die Aufspürung der Stufe der Kränklichkeit)
  • die Labormässigen Forschungen der Harnanalyse und des Blutes.
  • die Durchführung urofloumetrii (die Messung der Anzahl, der Geschwindigkeit und der Dauer der Urinabsonderung)
  • die Forschung des Geheimnisses der Prostata und des Spermas.
  • die Bestimmung der bakteriologischen Saat (für die Aufspürung der Sensibilität der Mikroorganismen zu verschiedenen Antibiotika)
  • die Ultraschall- und Röntgenforschung der Prostata (für die Bestimmung der Struktur und der Umfänge der Konkremente)
  • MRT und die Computertomographie (bestimmungsgemäß).

Nur mit Hilfe der sorgfältig durchgeführten Diagnostik kann die richtige Behandlung gewählt sein, die auf die Liquidation der Konkremente und die Wiederherstellung des normalen Funktionierens der Prostata gerichtet ist.

die Behandlung kalkulesnogo der Prostatitis

hängen die Weisen der Behandlung der gegebenen Erkrankung vom Schweregrad seines Durchfließens ab. Bei der Entzündung in der Prostata und dem Vorhandensein der Konkremente wird die Behandlung wie bei der Prostatitis durchgeführt. Die rektalnyj Massage bei kalkulesnom die Prostatitis ist strengstens untersagt. Es existieren die konservativen und chirurgischen Methoden der Behandlung.

Bei dem nicht erschwerten Ablauf der Erkrankung verwenden die physiotherapeutischen Prozeduren:

  1. Magnitoterapiju.
  2. die Elektrophorese.
  3. die Ultraschalltherapie.
  4. die Lasertherapie (die Zerkleinerung der Konkremente auf die kleinen Bereiche, die beim Urinieren) herausgeführt werden.

Bei der Pharmakotherapie ernennen:

  • die Antibiotika (Lewofksazin, Amoksiklaw, Ziprinol) für den Kampf mit dem Erreger der Prostatitis und der Senkung des entzündlichen Prozesses.
  • Antiphlogistisch (Ibuprofen, Diklofenak, Witaprost u.a.) für die schnelle Abnahme der Schmerzempfindungen und des Kupierens der Entzündung in der Prostata.
  • Spasmolitiki (Aber-schpa, Tolperil, Midokalm) für die Beseitigung des Krampfes der glatten Texturen, der Schwächung der Muskeln der Harnröhre und der Verbesserung der Mikroblutzirkulation.
  • die Beruhigenden Präparate (pustyrnik, den Baldrian, das Glykokoll) aufhebend die nervöse Anstrengung.

Wenn zeigte sich die konservative Behandlung nicht effektiv und die Erkrankung setzt fort, fortzuschreiten, der Arzt empfiehlt die Durchführung der transurethralen Resektion der Prostata (die Abtragung der infizierten Texturen der Prostata mit dem chirurgischen Weg).

die Volksweisen der Behandlung

Bei der unbedeutenden Bildung der Konkremente möglich die Nebenkur von den Mitteln der Volksmedizin (nach der Vereinbarung mit dem behandelnden Arzt).

  • , die Entzündung Abzunehmen, und otchoschdenije des Geheimnisses der Prostata zu normalisieren es helfen verschiedene Grasgebühren.
  • Für die Behandlung der Prostatitis und der Aufzucht der Konkremente verwenden den Sud aus der Wurzel der Heckenrose.
  • Für seine Vorbereitung muss man 2 Art. des l nehmen. Des sorgfältig ausgewaschenen und verflachten Wurzelstockes, mit dem kochenden Wasser und prowarit 5-10 Minuten auf dem schwachen Feuer zu überfluten. Nach 50 ml vor dem Essen zu übernehmen.
  • der Saft der Petersilie, den Samen lna, verwenden die Kürbissamen, die Schale der Marone in der Behandlung kalkulesnogo der Prostatitis auch.

die Schutzmaßnahmen

soll die Prophylaxe kalkulesnogo der Prostatitis auf die Verbesserung der Qualität des Lebens des Mannes vor allem gerichtet sein.

Es kann man mit der Hilfe der Ausführung einiger Empfehlungen erreichen:

  1. die Führung des regelmäßigen sexuellen Lebens mit dem ständigen Partner.
  2. die Anwendung der Mittel des Schutzes (die Präservative) bei den intimen Beziehungen mit verschiedenen Partnern.
  3. die Verkleinerung des Verbrauches der alkoholischen Getränke und des Rauchens.
  4. die Verstärkung des Organismus (die Beschäftigung vom Sport, den Fußspaziergängen, die Ausführung des Komplexes der Öbungen für die Verbesserung des Blutkreislaufs)
  5. die Erhöhung der Immunität.
  6. die Beachtung des Regimes des Tages.
  7. die Exklusion der Unterkühlung des Organismus.
  8. die Senkung der Aufnahme in die Nahrung der scharfen, fettigen, salzigen, geräucherten Lebensmittel und der Gewürze.
  9. die Einlagerung in die Ration einer Ernährung: kislomolotschnych der nicht fettigen Lebensmittel, des Gemüses und der Früchte, das Kraut, der vielfältigen Breie, des Dürrobstes, der nicht fettigen Sorten des Fisches.

, um das Entstehen kalkulesnogo der Prostatitis vermeiden muss man die jährliche vorbeugende Untersuchung durchzuführen, die rechtzeitig helfen wird die anfangende Erkrankung an den Tag zu bringen und, nach der vollen Heilung zu streben.

Rating
( No ratings yet )