Die Hauptsymptome der Prostatitis und des Adenoms der Prostata bei den Männern, Allen über die Prostatitis und das Adenom

Kaufen Urotrin

treffen sich das Adenom der Prostata und die Prostatitis bei den Männern ziemlich oft. Sie liefern das physische und moralische Dyskomfort, doch beeinflussen die Erektion und die Qualität des Geschlechtsakts oft. Es bringt zu sakompleksowannosti und der Verschlossenheit. Viele versuchen, das vorliegende Problem zu verschweigen. Und doch darf man seiner nicht machen. Man muss sich möglichst früh zum Arzt wenden und, die Behandlung beginnen.

Was ist Prostata?

die Prostata oder die Prostata – das Organ männer- motschepolowoj die Systeme, bestehend aus zwei Lappen, die von der Landenge geteilt sind. Befindet sich neben dem Mastdarm auf dem Gebiet des kleinen Beckens.

vergrössert die Hauptaufgabe der Drüse – , das spezifische Geheimnis abzuscheiden, der an der Produktion spermatosoidow teilnimmt, ihre Beweglichkeit und hilft, sich nach den Ductus bis zu semjaiswerschenija zu bewegen. Die Prostata spielt die nicht unwesentliche Rolle in der Bildung der Männerlibido.

stellt Diese Erkrankung den entzündlichen Prozess der Drüse dar. Nach der Natur kommt es scharf und langdauernd vor.

entsteht Erster infolge der Ansteckung von den Bakterien aus motschepolowoj die Systeme. Es ist bei ihren verschiedenen Erkrankungen, zum Beispiel, bei der Blasenentzündung und beim Geschlechtsakt (die Ansteckung von der Infektion) möglich. Das Organ entzündet sich, wird grösser, pereschimajet motschewywodjaschtschi schafft der Ductus und die Probleme mit dem Urinieren. Es wird die Körpertemperatur bis zu 38-39 Grad , und bei den komplizierteren Formen und bis zu 40 Grad Celsius erhöht. Es sind die Wanderungen in die Toilette erschwert, der Urin wird nicht herausgeführt, die Defäkation ist erschwert. Es wird die Übelkeit, den Schüttelfrost, die starken Schmerzen und die Schwäche beobachtet.

wird die Langdauernde Prostatitis vom Grund des Adenoms der Prostata häufig sein. Manchmal zeigt sich die Erkrankung nicht sofort, verläuft ohne Symptome, wonach sich sein Entdecken von der Überraschung zeigt oder fängt die scharfe Attacke an.

kann es infolge der Traumen, der Unterkühlung, der Verstöße des hormonalen Hintergrunds und des seltenen Sexuallebens Auch, die Prostatitis verdienen.

die Symptome der Prostatitis

ist das Problem individuell und beweist sich bei jedem Mann verschieden.

In der Regel, beklagen sich die Patientinnen die nächste Symptomatologie:

  1. die Unterdrückung der sexuellen Funktion: die Abwesenheit des sexuellen Wunsches, der Schwierigkeit in der Anregung. Es wird schwer sein oder ist unmöglich, den Orgasmus zu erreichen.
  2. Während des Geschlechtsakts semjaiswerschenije geschieht schneller und wird von der Abwesenheit des Vergnügens begleitet.
  3. die Verkleinerung des Strahls und der Harnmenge beim Urinieren.
  4. die Krankhaften Empfindungen bei oporoschnenii des Darmkanales.
  5. das Brennen im Raum der Geschlechtsorgane, das Jucken, die Empfindung raspiranija.
  6. der Fieberige Zustand und der Schüttelfrost.
  7. die Häufigen Wanderungen in die Toilette, verknüpft zum Schmerz.
  8. die Kränklichkeit im Raum der Lende, der Leiste, der Geschlechtsorgane.
  9. das Erscheinen des Eiters aus motscheispuskatelnogo die Löcher.
  10. die Exazerbation des allgemeinen Zustandes, die Ermüdung, die Reizbarkeit.
  11. Zur nächtlichen Zeit ist die unwillkürliche Erektion, mit krankhaft semjaiswerschenijem möglich.

wichtig bei einer beliebigen Erscheinungsform der Prostatitis sofort, sich zum Arzt zu wenden, um es in die langdauernde Form nicht zu übersetzen. Es kann mit der Unterdrückung der sexuellen Männerfunktion, der Abwesenheit der Möglichkeit der Konzeption mit der Zeit bedrohen, sowie, die Komplikationen auf die Nieren zu geben.

das Adenom der Prostata

der Volle Name der Erkrankung – der gutartige Blasenkropf . Außer der langdauernden Prostatitis, zu ihr können solche Probleme, wie bringen:

  • die Senkung der Immunität.
  • der Verstoß der Arbeit der Organe des endokrinen Systemes.
  • der Eintritt klimakteritscheskogo des Alters.
  • die Stresse.
  • die Bewegungsarme Lebensweise.
  • die Atherosklerose.
  • die Nierenerkrankungen.
  • das Unregelmässige Sexualleben.
  • die schädlichen Gewohnheiten, einschließlich im Essen.

ist die Erkrankung von zwei Formen vorgestellt:

  1. Fibrös-muskel- . Der Prozess entwickelt sich in den Anschlusstexturen des Organes.
  2. Eisenhaltig . Der Herd der Krankheit befindet sich in die Epithele.

die Symptome des Adenoms der Prostata

entwickelt sich die Geschwulst in etwas Stadien mit der nächsten Symptomatologie:

  1. beschleunigen sich die Verlangen in die Toilette, sogar zur nächtlichen Zeit. Die Prostata ohne Veränderungen ist eben schmerzlos. Der Urin erscheint vollständig und in den normalen Anzahlen.
  2. Bei palpazii ohne Probleme klärt sich die Mittelrille.
  3. Nach der Wanderung in die Toilette ist der Rest des Urins in der Harnblase und das Dyskomfort anwesend. Es verringert sich die Anzahl oporoschnennoj die Liquore. Es kann ihre unkontrollierbare Absonderung periodisch entstehen. Die Farbe mutnejet, erscheinen wkraplenija des Blutes. Bei der renalen Mangelhaftigkeit bleibt der Urin in vollem Umfang stehen.
  4. Nimmt die Anzahl des nach dem Urinieren bleibenden Liquores in der Blase zu, was zum übermäßigen Dehnen seiner Wände bringt. Bei der Wanderung in die Toilette anstelle des Strahls wird die Abteilung der trüben Tropfen mit der Beimischung des Blutes beobachtet.
  5. die Allgemeine Exazerbation des Zustandes. Es gibt keine Schwäche, des Appetites. Bei der Ausatmung, aus dem Mund wird der Geruch des Urins gefühlt.

die Diagnostik der Probleme mit der Prostata

, um das Vorhandensein der Erkrankung zu bestätigen oder widerlegen muss man die folgenden Manipulationen durchzuführen:

  • , des Urologeen und aufrichtig Zu besuchen, auf seine Fragen zu antworten.
  • , dem Experten für palpazii der Prostata rektal anvertraut zu werden.
  • , die Harnanalysen und des Blutes Abzugeben.
  • , ins Labor das Geheimnis der Drüse Abzusenden.
  • , die Forschung auf das Vorhandensein der sexuellen Infektionen Durchzuführen.
  • , die Absonderungen aus der Harnröhre Zu studieren.
  • Im bakteriologischen Labor, die Analyse abzugeben, um welche Mikroorganismen zu bestimmen haben die Erkrankung herbeigerufen.
  • , USI der Organe motschepolowoj die Systeme, urofloumetriju Zu gehen.
  • Bei der Verdächtigung auf das Adenom, den Stand der Hormone der Prostata zu bestimmen;
  • , die Biopsie der Prostata Zu machen.

die Behandlung der Prostatitis

muss man danach Fürs erste streben, dass der Patientin ohne Probleme in die Toilette gehen konnte. Dazu ernennt der Arzt die Massage der Prostata. Die Manipulation kann nur der qualifizierte Experte durchführen. Bei den falschen Effekten möglich das Entstehen der ernsten Folgen.

Wenn hat die Prostatitis die bakterielle Natur, es muss man mit Hilfe der Antibiotika behandeln. In der Regel, verwenden rektalnyje die Kerzen in diesem Fall.

, nachdem geht die Verschärfung, der Patientin soll:

  • , die regelmäßigen sexuellen Kontakte Wieder herzustellen.
  • , den schädlichen Gewohnheiten Zu entgehen.
  • , die spezielle Diät Zu beachten.
  • , die floride Lebensweise zu führen.
  • , «»Männergymnastik Zu machen.

die Behandlung des Adenoms der Prostata

mit dem Medikamentösen Weg, das Adenom der Prostata zu heilen – ist es verboten. Möglich, die Größe der Geschwulst nur zu verzögern. In diesen Zielen verwenden die folgenden Präparate: die Alpha-Adrenoblocker (dehnen die Harnröhre aus) und die Hemmstoffe 5-alfa-reduktasy (verringern die Umfänge des kranken Organes und verzögern die Größe opucholewych der Texturen).

Nach den folgenden Aussagen den Patientinnen ernennen die operative Intervention:

  • die Urinretention und die Blutung.
  • die Renale Mangelhaftigkeit und die Konkremente in der Harnblase.
  • die Häufigen Krankheiten motschepolowoj die Systeme des infektiösen Charakters.
  • die Erythrozyten in der Harnanalyse.
  • die große Menge des bleibenden Liquores in der Blase nach dem Urinieren.

Infolge der chirurgischen Manipulationen die Prostata nehmen aus.

Wenn gelang es, die Erkrankung auf seinen ersten Poren aufzudecken, so mit ihm zurechtzukommen es werden die Phytopräparate helfen: Permikson und Prostamol-Uno .

Für die Behandlung solcher ernsten Krankheiten, wie die Prostatitis und das Adenom der Prostata, aller über sie die Noblesse notwendig ist. Es ist wichtig, sich zu erinnern, dass man auf einem beliebigen Stadium, die Erkrankung in die Remission herausführen kann, wenn sich zum Experten zu wenden. Und es ist am besten, bei sich den ersten Merkmalen der Krankheit nicht zu verlieren der Zeit und ins Krankenhaus zu begeben.

Rating
( No ratings yet )