Die Gräser von der Prostatitis die ergebnisreichsten Rezepte und die Gebühren

Kaufen Urotrin

Für die schnelle Abnahme der Verschärfung der langdauernden Prostatitis, sowie bei der scharfen bakteriellen Prostataentzündung, ist die intramuskuläre Einführung der Präparate vorgeführt. Es werden die Einstiche von der Prostatitis antibakteriell, schmerzstillend immunostimulirujuschtschego die Effekte verwendet.

Warum ernennen die Einstiche?

Bei der Prostatitis ernennen die Einstiche für zwei Fälle – die Ineffektivität der Therapie unter Ausnutzung tabletirowannoj die Formen der Medikamente und die scharfe Symptomatologie. Die intramuskuläre Einführung der Präparate erlaubt schnell kupirowat die Symptome der Erkrankung und, die Entzündung zu verringern.

funktioniert das Präparat, das intramuskulär eingeleitet ist, schneller

In der Therapie verwenden die folgenden Gruppen der medikamentösen Mittel:

  • die Antibiotika oder ftorchinolony;
  • nesteroidnyje die antiphlogistischen Präparate für die Injektionen;
  • immunostimuljatory.

Welche Medikamente zu bevorzugen ist hängt von der Form des entzündlichen Prozesses ab. Das Behandlungsschema, die Dosierung des eingeleiteten Präparates und die Dauer der Therapie klären sich vom behandelnden Arzt und hängen von der Entzündungsform der Prostata ab.

die Injektionen immunostimuljatorow

ist der Wichtige Bereich der Behandlung der Prostatitis bei der Verschärfung oder der scharfen Entzündung eine Aufnahme immunostimuljatorow. Solche Medikamente am meisten funktionieren bei der intramuskulären Einführung schneller.

verbessern Immunostimuljatory die Effektivität der Behandlung von den Antibiotika und beschleunigen den Prozess der Wiederherstellung der Funktionalität des Organes auf Kosten von der Aktivierung der Immunität auf den Kampf mit dem Erreger der Entzündung.

helfen Immunostimuljatory dem Organismus, mit der Pathologie

zu kämpfen

Timalin und Taktiwin

das Medikamentöse Mittel ist Timalin ergebnisreich immunostimuljatorom. Die Besonderheit des Präparates – die volle Biofassbarkeit auf Kosten vom natürlichen Bestand (enthält die Eiweißstoffe der tierischen Herkunft). Das Medikament wird gut verlegt, kommt tatsächlich allen Männern heran ruft die Nebeneffekte nicht herbei.

das Behandlungsschema – täglich nach 1 Ampulle des Medikaments im Laufe von 10 Tagen. Wird bei beliebigen Prostataentzündungen verwendet, die von der Senkung der Immunität bedingt sind. Das Medikament kann man für die Behandlung der Prostatitis der langdauernden Form bei der Verschärfung der Symptomatologie auf dem Hintergrund der Unterkühlung oder vor kurzem der verlegten Erkältungen verwenden.

ein Volles Analogon des Präparates nach dem Bestand und dem Prinzip des Effektes ist das Medikament für die intramuskuläre Einführung Taktiwin.

Pirogenal bei der Prostatitis

ist bei der Verschärfung der langdauernden stagnierenden Prostatitis die Ärzte genug oft ernennen das Präparat Pirogenal. Das medikamentöse Mittel trägt bei:

  • der Verkleinerung der Wassergeschwulst der Prostata;
  • der Verbesserung des Effektes der antibakteriellen Präparate;
  • die Stimulationen der Immunität für die Infektionsbekämpfung.

werden die Einstiche bei der Prostatitis im Laufe von 30 Tagen gestellt. Das Medikament hat die Reihe der Gegenanzeigen und der Nebeneffekte wird bei den Pathologien des kardiovaskulären Systems nicht ernannt. Die Dosierung des Mittels wird individuell für jeden Patienten ausgewählt. Selbständig das Präparat verwenden es darf nicht, zur Vermeidung der negativen Folgen für die Gesundheit.

ist Noch ein populär immunostimuljator, verwendet bei der infektiösen Prostatitis Lewamisol. Das Medikament fördert die Funktion der T-Lymphozyten, zum Kupieren der Entzündung auf Kosten von der Aktivierung der Immunität beitragend. Hat die Reihe der Gegenanzeigen und der Nebeneffekte, deshalb wird mit der Vorsicht ernannt. Die falsch ausgewählte Dosierung kann zur Entwicklung immunodepressiwnogo die Zustände bringen. Unter den oft begegneten Nebeneffekten – die allergischen Reaktionen, der Migräne, die Übelkeit, den Schwindel und die Irreführung. Das Medikament wird intramuskulär eingeleitet, die Kur übertritt 10 Tage selten.

kann Lewamesol die Attacken der Migräne und des Schwindels

provozieren

die Einstiche von der Aloe

ist die Aloe oder die Agave eine bekannte Pflanze mit antiseptisch und immunostimulirujuschtschimi von den Eigenschaften. Die Aloe wird bei der Prostatitis intramuskulär eingeleitet, jedoch bereitet sich das Präparat nicht selbständig vor, und wird in der Apotheke erworben. Es existieren genug die Präparate für die Injektionen, in deren Bestand der Extrakt dieser Pflanze.

tragen die Einstiche von der Prostatitis der Präparate von der Aloe bei:

  • der Erhöhung der Immunität;
  • der Verbesserung trofiki der Käfige der Prostata;
  • der Verkleinerung des entzündlichen Prozesses.

fördert Diese Pflanze die Wiederherstellung der beschädigten Käfige auch und leistet protiwootetschnoje den Effekt. Über das Anwendungsschema der Agave bei der Prostatitis ist nötig es sich beim Urologeen zu konsultieren.

wächst die Aloe in vielen Wohnungen, aber für die Injektionen ist die Apothekenform

nötig

die Antiphlogistischen Einstiche

In der symptomatischen Therapie der Prostatitis verwenden nesteroidnyje die antiphlogistischen Präparate oft. Sie tragen bei:

  • die Normalisierungen der Körpertemperatur;
  • dem Kupieren des Schmerzsyndroms;
  • der Abnahme des Muskelkrampfes;
  • der Verkleinerung der Entzündung;
  • der Verbesserung des allgemeinen Befindens.

die breit verwendeten Präparate dieser Gruppe ist ibuprofen und diklofenak. Gewöhnlich ernennen die Tabletten, jedoch kann man nach den Aussagen des Arztes diese Präparate für die intramuskuläre Einführung verwenden.

wird Diklofenak in den Ampullen vom kurzen Kurs verwendet, die Behandlung dauert nicht mehr als einer Woche. Die Dosierung des Präparates wird ausgehend vom Alter und der Masse des Körpers des Patienten gerechnet.

die Injektionen prostatoprotektorow: Prostakor und Prostatilen

Als Hilfsmittel bei der Behandlung der Prostatitis verwenden die Medikamente, die prostatoprotektornoje den Effekt leisten. Solche Präparate normalisieren trofiku in den Texturen, behindern die Verdickung des Geheimnisses der Prostata und leisten antiandrogennoje den Effekt, die Synthese digidrotestosterona sperrend. Solche Präparate für die Einstiche von der Prostatitis ist viel es, die Liste nimmt die ergebnisreichen Medikamente Prostatilen und Prostakor auf.

enthält Prostakor den Abzug des Extraktes aus der Prostata des grossen Hornviehs. Die Behandlung von diesem Mittel ist beim Adenom und der Prostatitis vorgeführt, dessen Entwicklung vom Verstoß des Blutkreislaufs in der Prostata bedingt ist. Prostakor verwenden vom langdauernden Kurs, es ist ein Einstich täglich vorgeführt. Das Medikament nicht nur nimmt die scharfe Symptomatologie der Prostatitis ab, sondern auch leistet die protektive Wirkung. Prostakor auch beeinflusst die Erektion ergebnisreich und erhöht fertilnost die Männer, dank der Verbesserung des Abflusses des Saftes der Prostata.

hat Prostatilen den ähnlichen Bestand und das Prinzip des Effektes. Wird bei der langdauernden nicht infektiösen Prostataentzündung bei den Männern verwendet.

wird Prostatilen in verschiedenen Formen

ausgegeben

bestehen die Vorteile dieser zwei Präparate in der Normalisierung der physiologischen Prozesse, die in den Organen des Beckens geschehen. Der Kurs der Einstiche der Präparate Prostakor oder Prostatilen wirkt sich auf die Funktionalität der Prostata und den Tonus der Harnblase positiv aus. Die Präparate-prostatoprotektory schützen die Prostata vor den unvermeidlichen Altersveränderungen der Textur auch.

die Antibakterielle Therapie

soll die Intramuskuläre Einführung der antibakteriellen Präparate vom behandelnden Arzt reguliert werden. Die Auswahl des Präparates hängt von der Natur der Prostataentzündung ab. Genug oft ernennen die Antibiotika des breiten Spektrums des Effektes und des Medikaments der Gruppe ftorchinolonow.

ist Lewofloksazin ein mikrobizides Medikament der Gruppe ftorchinolonow. Das Mittel ist kein Antibiotikum, da die natürlichen Analoga nicht hat. Unterscheidet sich durch die Reihe der Gegenanzeigen und der Nebeneffekte, jedoch wirkt auf des Erregers der Entzündung ergebnisreich ein, schnell erlaubend, den scharfen Symptomen zu entgehen.

Zefotaksim und Zeftriakson – verhalten sich die Präparate-Analoga, zu den antibakteriellen Präparaten des breiten Spektrums des Effektes. Bei der intramuskulären Einführung, die Kur von den Antibiotika und den mikrobiziden Mitteln übertritt 10 Tage selten. Die Dosierung wird individuell für jeden Patienten ausgewählt, gewöhnlich ernennen die Ärzte nicht mehr als 500 Milligramme des Präparates für die tägliche Einführung.

kann Nur der Arzt die Entscheidung über die Notwendigkeit der Einstiche bei der Prostatitis treffen, der Name der Präparate wird nur vom Experten auch ausgewählt. Selbständig die Präparate zu tauschen oder, die Dosierung strengstens zu erhöhen es wird verboten, es ist die Entwicklung der Nebeneffekte andernfalls möglich.

Bis zum 10. August das Institut der Urologie zusammen mit dem Ministerium für Gesundheitswesen führen das Programm «Russland ohne Prostatitis » durch. In deren Rahmen das Präparat Predstanol nach dem Vorzugspreis 99 Rbl verfügbar ist. , allen Stadtbewohnern und dem Gebiet!

Rating
( No ratings yet )